APIPA trotz statischer IP-Adresse

Vor kurzen habe ich einen Windows Server 2012R2 mit einer statischen IP Adresse konfiguriert. Leider war Windows dennoch der Meinung dem Interface eine APIPA Adresse zu geben. ipconfig /all zeigte auf dem Interface die statische Adresse und die APIPA Adresse. Leider reagierte der Server nicht auf seine statische Adresse.

Gelöst habe ich das Problem wie folgt:

Als Administrator cmd öffnen
netsh interface ipv4 show inter  

Wichtig die idx des entsprechenden Interface

netsh interface ipv4 set interface idx dadtransmits=0 store=persistent

 

Im Anschluss den Server neu starten. Danach war der Server unter der statischen Adresse erreichbar.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.









Nerd Shirt - T-Shirts für IT'ler, Admins und Programierer
Google+