Linux Befehl für einen definierten Zeitraum ausführen

Soll ein Linux Befehl / Programm nur für eine bestimmte Zeit laufen, so kann dies über den Befehl timeout realisiert werden.

Mitunter ist dieser Befehl nachinstalliert werden.

apt-get install timeout

Ein Einsatzszenario für timeout wäre zum Beispiel tcpdump. Möchte man den Netzwerkverkehr für den definierten Zeitraum von 10 Minuten analysieren:

timeout 600 tcpdump -s0 -w /tmp/test.pcap 

Dabei setzt sich das Kommando wie folgt zusammen:

timeout 600 – der nachfolge Befehl wird 600 Sekunden (10 Minuten) ausgeführt
tcpdump -s0 (Pakete werden komplett aufgezeichnet und nicht standardmäßig nach 68 Byte abgeschnitten)  -w /tmp/test.pcap ( Ausgabe erfolgt in Datei /tmp/test.pcap

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.









Nerd Shirt - T-Shirts für IT'ler, Admins und Programierer
Google+